Freiwillige Feuerwehr Gosenbach

 

Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr wurde 1975 gegründet. Sie ist auch heute fester Bestandteil der Wehr und sichert den Nachwuchs. Die Jugendfeuerwehr ist die Jugendgruppe der Feuerwehr. So lautet das Formale, aber ganz so trocken sieht es bei uns zum Glück nicht aus. Natürlich machen wir in unseren Diensten feuerwehrtechnische Ausbildung, aber auch Jugendarbeit wie jede andere Jugendgruppe auch, z.B. Spieleabende, Geländespiele, Schwimmen, Zeltlager und vieles mehr. In den Dienststunden, in denen wir feuerwehrtechnische Ausbildung machen, lernt ihr alles, was zur Feuerwehr dazugehört wie Fahrzeugkunde, Gerätekunde, Erste Hilfe und natürlich dürfen die praktischen Übungen bei uns nicht fehlen..

Wenn Du zwischen 10 und 18 Jahren alt bist und Lust bekommen hast mitzumachen..... Wir freuen uns auf Dich. Übrigens : Natürlich können auch Mädchen bei uns mitmachen !!!!!

Näheres gibt es hier.

Jugendfeuerwehrwart: Christian Krämer Mail: ckraemer112@web.de

stellv. Jugendfeuerwehrwart: Tobias Schmidt





Auftaktübung Jugendfeuerwehr Siegen-Siegtal 08.05.2015

Am vergangen Freitag gegen 18 Uhr rückte die Jugendfeuerwehr Siegen-Siegtal zur diesjährigen Auftaktübung in die Gosenbacher Ortsmitte aus. Ziel war das ehemalige Verwaltungsgebäude der Grube Storch und Schöneberg. Angenommene Lage war ein Feuer im Lagerbereich des dort ansässigen Dachdeckerunternehmens Stoffel. Durch das Feuer konnten sieben Personen nicht mehr selbstständig das Gebäude verlassen, sodass mehrere Trupps zur Menschenrettung ins Gebäude vorgehen mussten. Über  zwei Zugänge wurde der Lagerbereich abgesucht, bis schließlich alle Personen gerettet werden konnten.   Im weiteren Verlauf der Übung wurde dann mit mehreren C-Strahlrohren die Brandbekämpfung durchgeführt. Um ca. 18:45 Uhr konnte "Feuer aus" gemeldet werden.


Jugendwart Christian Krämer zeigte sich nach der Übung zufrieden mit der geleisteten Arbeit und dem reibunslosen Übungsverlauf. Der ebenfalls anwesende Stadtjugendfeuerwehrwart Sven Böhl und seine Stellvertreterin Verena Reinsch schlossen sich dessen an und dankten den Jugndwarten für die geleistete Jugendarbeit. Bevor es dann ans Essen fassen ging, es wurde Spießbraten vom Holzkohlegrill mit Krautsalat gereicht, gab es noch eine Ehrung. Leander Engelbert aus Oberschelden wurde für 5 Jahre Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr ausgezeichnet.


Wir möchten uns an dieser Stelle auch nochmal bei der Firma Stoffel bedanken, die uns freundlicher Weise ihr Gebäude als Übungsobjekt zur Verfügung gestellt hat.


Bilder von der Übung finden Sie hier.